Restschuld­versicherungPlus Sichert gewerbliche Tilgung dreifach ab.

RestschuldversicherungPlus

Die RestschuldversicherungPlus ist eine einfache Möglichkeit, die Ratenzahlungen für Ihr gewerblich finanziertes Fahrzeug gegen persönliche Schicksalsschläge abzusichern. Bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und Tod übernimmt die Versicherung die noch offene Restschuld bzw. die fälligen Raten Ihres Kredites.

Für wen ist die gewerbliche Restschuld­versicherungPlus geeignet?

Attraktiv für Selbständige und Freiberufler  mit hohem Sicherheitsbedürfnis – insbesondere für Freiberufler bzw. Selbständige in schwierigen Branchen und Alleinverdiener mit Familie. Sie können Auto-Kredite für alle über die BDK finanzierten Neu-, Jung- und Gebrauchtwagen mit der RestschuldversicherungPlus absichern.


Leistungsmerkmale

Beschreibung Arbeitslosenschutz kombiniert mit einer Arbeitsunfähigkeitsversicherung und einer Todesfallabsicherung für Freiberufler und Selbständige.
Laufzeit Für die Dauer der Finanzierungslaufzeit
Leistungen

Bei Arbeitsunfähigkeit  oder unverschuldeter Arbeitslosigkeit (länger als 3 Monate):
 

Übernahme der Ratenzahlungen bis zu 2.000 Euro monatlich für die Dauer der Arbeitsunfähigkeit bzw. Arbeitslosigkeit, maximal für 12 Monate. Keine Übernahme der Schlussrate. Mehrfach Leistungen möglich.


Im Todesfall:

 

Übernahme des offenen Darlehensbetrages bis zu 125.000 Euro, einschließlich des Schlussratenteiles bei einer Schlussratenfinanzierung.

Wartezeit 90 Tage ab Beginn der Vertragslaufzeit. Arbeitslosigkeit aufgrund einer Kündigung ist in diesem Zeitraum nicht versichert.
Karenzzeit 42 Tage bei Arbeitsunfähigkeit
60 Tage bei Arbeitslosigkeit
Ausschlüsse

Selbstverschuldete Arbeitslosigkeit z. B. durch eigene Kündigung, planmäßigen Ablauf eines befristeten Arbeitsvertrages oder vorsätzliche Verletzung arbeitsvertraglicher Pflichten sowie Aufnahme einer kurzfristigen Beschäftigung.
 

Krankheiten, die 12 Monate vor Abschluss bereits vorlagen und innerhalb der ersten 24 Monate nach Vertragsabschluss wieder auftreten.

Voraussetzungen für die Versicherungsleistung Bei freiberuflicher oder selbständiger Tätigkeit müssen Sie Ihre Einkünfte seit mindestens 24 Monaten aus derselben selbständigen Tätigkeit erzielt haben.
Voraussetzungen für den Vertragsabschluss
  • Abschluss eines Finanzierungsvertrags mit der BDK.
  • Vollendung des 18. Lebensjahres bei Vertragsabschluss.
  • Maximales Eintrittsalter: 64 Jahre; maximales Alter bei Ablauf des Vertrages: 65 Jahre
  • Ausgeschlossen sind Saisonarbeiter, Auszubildende und Mitarbeiter in Probezeit, in Kurzarbeit bzw. befristeter Projektarbeit.
Versicherer Société Générale Insurance
Hinweis Rechtsverbindliche Informationen über Lesitungen und Ausschlüsse entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Société Générale Insurance.

Unterstützung beim Abschluss der RestschuldversicherungPlus

Die Restschuldversicherung mit Arbeitslosenschutz (Kredit) schließen Sie zusammen mit einer BDK-Finanzierung für Ihr gewerblich genutztes Fahrzeug bei Ihrem Autohändler ab. Ihr Verkaufsberater erstellt Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Bei weiteren Fragen können Sie sich auch direkt an uns wenden. 

Vorteile der RestschuldversicherungPlus

  • Absicherung gegen Arbeitsunfähigkeit
  • Absicherung gegen Arbeitslosigkeit
  • Absicherung für den Fall des Todes
Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne zur gewerblichen RestschuldversicherungPlus

Zum Kontakt  
Das könnte Sie auch interessieren
GAP-Versicherung

Erleichtert die Neubeschaffung eines Geschäftsfahrzeuges im Schadenfall: Zahlung der Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Restforderung des Kredites.

Jetzt mehr erfahren  
GAPPlus-Versicherung

Schutz Ihrer Investition: Bei Totalschaden oder Diebstahl wird die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und gezahltem Kaufpreis ersetzt (Kaufpreisschutz).

Jetzt mehr erfahren