Restschuld­versicherung Zweifache Ratenabsicherung für Ihre Kunden.

Mit der Restschuldversicherung bieten Sie Ihren Kunden eine Absicherung des Autokredits für zwei Fälle: bei Arbeitsunfähigkeit und Tod. Wird Ihr Kunde arbeitsunfähig, so werden seine ausstehenden Kreditraten weiter getilgt. Im Todesfall wird die verbliebene Restschuld übernommen.

Für wen eignet sich die Restschuldversicherung?

Die Restschuldversicherung eignet sich für Kunden mit mittlerem persönlichen und hohem finanziellen Sicherheitsbedürfnis – also z. B. für Alleinverdiener oder Berufstätige mit Familie. Es können alle Kredite für Neu-, Jung- und Gebrauchtwagen abgesichert werden.

Vorteile für Ihre Kunden

  • Absicherung der Kreditraten bei Arbeitsunfähigkeit bzw. der Restschuld im Todesfall.
  • Hoher Versicherungsschutz bei geringen monatlichen Kosten.
  • Die Versicherung übernimmt die Kreditzahlung für Ihre Autohauskunden auch bei mehreren Fällen von Arbeitsunfähigkeit.
  • Der Abschluss der Versicherung ist einfach und erfolgt ohne Gesundheitsprüfung.

Leistungsmerkmale

Beschreibung Kombinierte Arbeitsunfähigkeitsversicherung und Todesfallabsicherung
Laufzeit Für die Dauer der Finanzierungslaufzeit
Leistungen
  • Bei Arbeitsunfähigkeit:
    Übernahme der Ratenzahlung für Ihre Kunden bis zu 2.000 Euro monatlich über die Dauer der Arbeitsunfähigkeit (Kredit-Versicherung Arbeitsunfähigkeit), jedoch maximal für 12 Monate. Versicherung leistet auch mehrfach.
    Ausnahme: Der Schlussratenanteil bei einer Schlussratenfinanzierung wird nicht übernommen.
  • Im Todesfall:
    Übernahme des ausstehenden Darlehensbetrages für das Fahrzeug Ihres Kunden bis zu einer Höhe von 125.000 Euro (Kredit-Versicherung Todesfall). Selbiges gilt auch für die Ablösung des Schlussratenanteiles bei der Schlussratenfinanzierung.
Gesundheitsprüfung keine
Wartezeit keine
Karenzzeit 42 Tage (für die Leistung bei Arbeitsunfähigkeit)
Ausschlüsse        
  • Arbeitsunfähigkeit liegt vor, wenn wegen einer gesundheitlichen Störung die bisherige oder eine vergleichbare Tätigkeit nicht ausgeübt werden kann.
  • Vom Versicherungsschutz ausgenommen sind Krankheiten, die 12 Monate vor Abschluss bereits vorlagen und innerhalb der ersten 24 Monate nach Vertragsabschluss wieder auftreten.
  • Die Absicherung gegen Arbeitsunfähigkeit endet bei Vollendung des 65. Lebensjahres.
Voraussetzungen für den Vertragsabschluss                          
  • Ihr Kunde muss einen Finanzierungsvertrag mit der BDK abgeschlossen und bei Beginn der Versicherung mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  • Das maximale Eintrittsalter für diese Restkreditversicherung beträgt 74 Jahre.
  • Maximales Alter bei Ablauf dieser Ratenkredit-Versicherung: 75 Jahre.
Versicherer Société Générale Insurance
Hinweis

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Eine rechtsverbindliche Auskunft über alle Leistungen und Ausschlüsse entnehmen Sie bitte den jeweils gültigen Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Société Générale Insurance.

 

Unterstützung bei der Restschuldversicherung für Ihre Kunden

Die Restschuldversicherung für Ihre Autohaus-Kunden fragen Sie zusammen mit einer Kfz-Finanzierung über unser Online-Kalkulationssystem Phoenix an. Zusätzlich finden Sie in Phoenix ausführliche Informationen und Leitfäden zu unseren Produkten für Ihre privaten und gewerblichen Kunden.

Vorteile der Restschuldversicherung

  • Zusätzliches kundenorientiertes Angebot
  • Finanzielle Absicherung Ihrer Kunden
  • Einfacher Abschluss ohne Gesundheitsprüfung
Haben Sie Fragen?

Wir informieren Sie gerne über die Vorteile der Restschuldversicherung für Ihr Autohaus.

Zum Kontakt  
Das könnte Sie auch interessieren:
RestschuldversicherungPlus

Interessant für Autohauskunden, die die Tilgung ihres Autokredits für den Fall unverschuldeter Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und Tod absichern möchten.

Jetzt mehr erfahren 
GAPPlus-Versicherung

Ihr Kunde sichert sich einen Kaufpreisschutz: Im Schadenfall wird die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und ursprünglich gezahltem Kaufpreis ersetzt.

Jetzt mehr erfahren