Senkung der Mehrwertsteuer Alles Wissenswerte auf einen Blick.

Im Rahmen des „Corona-Konjunkturpakets“ haben der Bundestag und Bundesrat die befristete Senkung der Mehrwertsteuer (MwSt.) vom 01.07. bis 31.12.2020 verabschiedet. Die wichtigsten Informationen1 für Ihr Tagesgeschäft haben wir kompakt für Sie zusammengefasst:

Allgemein

Ist der Zeitpunkt der Lieferung oder der Bestellung entscheidend für die Höhe der MwSt.?

Alle Lieferungen ab dem 01.07.2020 bis einschließlich 31.12.2020 unterliegen der reduzierten MwSt. von 16 %. In diesem Zusammenhang ist der Zeitpunkt der Bestellung oder Auftragsbestätigung nicht relevant.

Ist es erforderlich die Bestellung des Kunden zu stornieren, damit der Kunde von der reduzierten MwSt. 
von 16 % profitiert?

Nein, wenn die Fahrzeuglieferung an den Kunden nach dem 30.06.2020 und vor dem 01.01.2021 erfolgt, profitiert der Kunde auch ohne Stornierung von der reduzierten MwSt. von 16 %.

Wie erfolgt der Steuerausweis bei langfristigen Verträgen (Altverträgen) unter Berücksichtigung der umsatzsteuerlichen Minderbelastung?

Wenn die Teilleistung zwischen dem 01.07.2020 und 31.12.2020 ausgeführt wird, muss auf der Rechnung die Mehrwertsteuer von 16 % ausgewiesen werden.

Leasing2

Leasing, GAP-Deckung und alle Full-Service-Bausteine außer GEZ und Kfz-Steuer enthalten eine Mehrwertsteuer, entsprechend wird der Steuersatz vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 gesenkt. In PHOENIX werden die Werte mit gesenkter Mehrwertsteuer ab 01.07.2020 hinterlegt sein.

Verträge, die bis einschließlich 30.06.2020 eingereicht werden und mit 19 % Mehrwertsteuer gerechnet wurden, müssen nicht neu erstellt werden. Unabhängig davon, ob die Fahrzeuglieferung vor dem 01.07.2020 oder danach erfolgt, werden wir in der Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 die Leasingraten (und wenn abgeschlossen auch GAP-Deckung und benannte Full-Service-Bausteine) mit 16 % Mehrwertsteuer an den Leasingnehmer belastet. Eine entsprechende Rechnung erstellt und dem Leasingnehmer zugesendet.

Leasingsonderzahlungen, die bekanntlich über die gesamte Vertragslaufzeit zur Leasingratenminderung verrechnet werden, erhalten vom 01.07.2020 bis einschließlich 31.12.2020 ebenfalls eine Berechnung mit 16 % Mehrwertsteuer. Eine entsprechende Rechnung wird erstellt und dem Leasingnehmer zugesendet.

Finanzierung

Finanzierung, RSV, RSVPlus und GAP-Versicherung enthalten keine Mehrwertsteuer und sind nicht betroffen.

Wenn Sie eine Finanzierung inklusive Garantie (FinanzierungPlus) bis einschließlich 30.06.2020 kalkuliert haben und das zum Fahrzeug gehörige Darlehen ab 01.07.2020 ausgezahlt wird, sinkt der Preis der Fahrzeuggarantie um 3 % Mehrwertsteuer.
Eine FinanzierungPlus, die Sie bis einschließlich 30.06.2020 eingereicht haben, müssen Sie nicht neu erstellen – auch wenn die Auslieferung des Fahrzeugs erst ab dem 01.07.2020 erfolgt. Die MwSt.-Senkung berücksichtigen wir und erstellen eine entsprechende Rechnung.
Wünscht der Darlehensnehmer vorab eine Anpassung, erstellen Sie bitte eine neue Version des bestehenden Finanzierungsvertrags und aktualisieren die bestehende Kalkulation durch eine neue Berechnung. Den vom Kunden erneut unterschriebenen Antrag senden Sie bitte an uns.

Digitale Services

JuhuAuto

Für die Daten der Inserate auf JuhuAuto sind unsere teilnehmenden Händler verantwortlich. Meldet ein Händler ab 01.07.2020 ein Inserat mit einer Mehrwertsteuer in Höhe von 19 %, wird das Inserat auf JuhuAuto nicht angezeigt. Eine Information darüber erfolgte am 23.06.2020 an alle teilnehmenden Händler von JuhuAuto.

Die Nutzung von JuhuAuto ist bis zum 31.12.2020 für unsere Handelspartner kostenlos, weshalb keine weiteren Anpassungen erforderlich sind.

DIGEO Kundenkalkulator

Der DIGEO Kundenkalkulator wird ab 01.07.2020 alle betroffenen Werte mit 16 % Mehrwertsteuer ausweisen.

Die Nutzung des DIGEO Kundenkalkulators ist kostenfrei, sodass es keine Auswirkungen auf den Service-Vertrag zwischen ALD Lease Finanz und Händler gibt.

DIGEO Neuwagenkonfigurator

Die Fahrzeugdaten und damit auch die Preise bezieht der Konfigurator, wie übrigens auch PHOENIX, von Schwacke. Schwacke hat mitgeteilt zum 01.07.2020 die Fahrzeugpreise mit einer Mehrwertsteuer von ausschließlich 16 % darzustellen.

Der Vertrag zwischen Händler und der ALD Lease Finanz GmbH beinhaltet eine Mehrwertsteuer, die vom 01.07.2020 bis einschließlich 31.12.2020 mit 16 % berechnet wird. Der Vertrag muss nicht angepasst werden, lediglich die monatliche Abrechnung.

BDK Ankaufversprechen

Die Fahrzeugdaten und damit auch die Preise bezieht das Ankaufversprechen von DAT. DAT hat mitgeteilt, zum 01.07.2020 Fahrzeugpreise mit einer Mehrwertsteuer von ausschließlich 16 % darzustellen.

Die Nutzung des BDK Ankaufversprechens ist kostenfrei, sodass es keine Auswirkungen auf den Service-Vertrag zwischen ALD Lease Finanz und Händler gibt.

 

¹Bitte beachten Sie, dass wir nicht befugt sind in steuerlichen sowie juristischen Themen beratend tätig zu sein. Sollten Sie diesbezüglich Bedarf haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.
²Gilt für Privatkunden. Bei Gewerbekunden werden in den Anträgen stets Nettowerte ausgewiesen sowie der Hinweis „zzgl. aktuell gültiger USt.“ angezeigt. 
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Stand: Juni 2020

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Händlerservice gerne unter folgender Nummer zur Verfügung:

Telefon

040 48091-7777

Montag-Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr