Service-Box

Top-Themen

Broschüren und AGB

Sie sind auf der Suche nach unseren neuesten Broschüren?

mehr

FinanzierungPlus

Finanzierung und Garantie flexibel kombinieren inklusive Mobilitätsschutz und GAP-Versicherung 

mehr

GAPPlus-Kaufpreisschutz

Lückenlose Sicherheit bei unverschuldetem Totalschaden oder Diebstahl des finanzierten Fahrzeugs.

mehr

Aktuelles

    Aktuelles

    Lesen Sie nachfolgend, was es bei der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH Neues gibt. Mit uns sind Sie stets gut informiert.

    BDK: Engere Kooperationen, optimale Ergebnisse

    Annalisa Roth, Vertriebsdirektorin Zentralvertrieb und Kooperationen mit den Vertriebsleitern Kooperationen Jan Rehder, Torsten Stoer und Achim Kreyenpoth (v.l.n.r.)
    23.08.2016

    Hamburg, 23. August 2016 – Weil man gemeinsam mehr erreicht: Die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) intensiviert mit einem eigenen Vertriebsteam die Zusammenarbeit mit Händlerverbänden, Herstellern, dem ZDK und weiteren großen Branchenorganisationen. Achim Kreyenpoth, Torsten Stoer und Jan Rehder betreuen diese Partner der unabhängigen Autobank zukünftig als „Vertriebsleiter Kooperationen“ bei der Entwicklung von individuellen Lösungen beispielsweise zur Absatzförderung oder Einkaufsfinanzierung.

    „‘Ganz nah dran sein‘, ist unser Motto“, erklärt Annalisa Roth, Vertriebsdirektorin Zentralvertrieb und Kooperationen bei der BDK. „Durch den engen Kontakt zu unseren Kooperationspartnern wissen wir frühzeitig, wenn beispielsweise in einem Händlernetz ein frischer Impuls gefragt ist. Dann können wir schnell reagieren und mit unserer großen Erfahrung kurzfristig die passenden Produkte entwickeln“, so Roth weiter.

    Attraktive und für die Mitglieder von Händlerverbänden exklusive Konditionen für bestimmte Modelle oder auch kurzfristig verfügbare Kreditlinien in der Einkaufsfinanzierung sind Beispiele für Leistungen aus dem Kooperationsbereich der BDK. Kernaufgabe der neuen Vertriebsleiter ist es, bestehenden und interessierten Kooperationspartnern als feste Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen, mit ihnen den Handlungsbedarf zu ermitteln und für ein entsprechendes Angebot der BDK zu sorgen.

    „Erfolgreiche Partnerschaften basieren auf einem vertrauensvollen Dialog. Wir schaffen nun ganz neue Möglichkeiten für diesen persönlichen Austausch“, beschreibt Annalisa Roth, die Motivation der BDK. „Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir wachsen, bestehende Kooperationen vertiefen und uns natürlich auch für weitere öffnen“, so Roth weiter.

    Interessenten an einer entsprechenden Partnerschaft mit der BDK wenden sich an den Kooperationsbereich der Bank unter der Telefonnummer 040–48091–2115.

    Besser beraten mit der BDK

    Christian Barthels, Vertriebsdirektor Regionenvertrieb
    10.08.2016

    Hamburg, 10. August 2016 – Zur optimalen Betreuung ihrer Handelspartner erweitert die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) ihr Außendienstteam um Spezialisten für die Themen Digitalisierung, Händlerfinanzierung und Gewerbekunden. Darüber hinaus passt die unabhängige Autobank als Folge des starken Wachstums der vergangenen Jahre ihre vertriebliche Struktur an. Künftig betreut die BDK ihre Handelspartner in sieben statt wie bislang in fünf Regionen.

    Sind die Herausforderungen komplex, muss guter Rat noch lange nicht teuer sein. Mit neuen digitalen Services und Produkten in der Händlerfinanzierung hat die BDK ihr Leistungsportfolio in den vergangenen Monaten konsequent ausgebaut. Nun vertieft die Bank auch ihr Beratungsangebot für wesentliche Zukunftsthemen. Spezialisten für die Bereiche Digitalisierung/Neue Konzepte, Händlerfinanzierung und Gewerbekunden unterstützen künftig die Händlerbetreuung im Außendienst. Sie werden dann zur Beratung hinzugezogen, wenn es beispielsweise um die Implementierung von digitalen Services oder individuelle Lösungen in der Händlerfinanzierung bzw. im Gewerbekundengeschäft geht. Insgesamt sind über 80 Mitarbeiter im Außendienst der BDK tätig.

    „Kompetente Beratung macht gute Produkte besser. Wir arbeiten daher fortlaufend an neuen Lösungen für die Herausforderungen des Handels und entwickeln gleichzeitig unseren persönlichen Kundenservice weiter“, erklärt Christian Barthels, Vertriebsdirektor Regionenvertrieb bei der BDK. „Es ist für uns ein logischer nächster Schritt, unsere Handelspartner nun mit speziell geschulten Ansprechpartnern für die genannten Handlungsfelder zu unterstützen. Damit gewährleisten wir auch über die klassischen Vertriebsthemen hinaus eine individuelle und persönliche Betreuung“, so Barthels weiter.

    Als strukturelle Maßnahme hat die BDK gleichzeitig den Zuschnitt ihrer Vertriebsregionen angepasst. Die Händlerbetreuung erfolgt nunmehr in sieben statt wie bislang in fünf Regionen. „Damit erreichen wir eine noch effektivere Kommunikation durch kürzere Wege in kleineren Vertriebsregionen“, erklärt Christian Barthels. „Diese Maßnahme ist nicht zuletzt ein Ergebnis des stetigen Wachstums der vergangenen Jahre“, so Barthels weiter.

    Die Handelspartner der BDK betreut der Außendienst der Bank nun in den Regionen Nord, Nordwest, Ost, West, Mitte, Südwest und Süd. Statt der bisherigen Bezeichnung „Vertriebsleiter“ bzw. „Vertriebsleiterin“ tragen die für die Außendienstteams verantwortlichen Führungskräfte den Titel „Leiter der Region“ bzw. „Leiterin der Region“.

    Händler, die eine Beratung durch die neuen Spezialisten Digitalisierung/Neue Konzepte, die Spezialisten Händlerfinanzierung oder die Gewerbekundenspezialisten wünschen, wenden sich einfach an ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter bei der BDK. Den richtigen Ansprechpartner findet man auf der Homepage der BDK unter folgendem Link: https://www.bdk-bank.de/ansprechpartner

    Neu: BDK Finanzierungs-App mit RSV und GAP

    27.07.2016

    Hamburg, 27. Juli 2016 – Sicherheit für den Käufer, Ertrag für das Autohaus: RSV und GAP-Versicherung sind im Handel beliebt. Mit dem sofort verfügbaren Update der BDK Finanzierungs-App kalkuliert der Verkäufer im Autohaus die monatlichen Raten jetzt inklusive dieser Zusatzleistungen. Und das während des Verkaufsgesprächs, direkt am Wunschfahrzeug des Kunden. Eine  vereinfachte Benutzeroberfläche sowie die neue Share-Funktion sind weitere Vorteile der aktuellen Version dieses digitalen Services der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK).   

    „Der Handel hat die Finanzierungs-App seit ihrem Launch Anfang des Jahres mit über 2.000 Downloads sehr gut angenommen“, freut sich Dr. Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK. „Als optimale Unterstützung für das Verkaufsgespräch hat sie sich bewährt: Simpel und schnell in der Anwendung, berücksichtigt die App nun auch die wichtigsten Versicherungsleistungen. Das war ein großer Wunsch der Nutzer, den wir konsequent umgesetzt haben“, so Dr. Frohnhaus weiter.

    In nur einer Eingabemaske erfasst der Verkäufer Kaufpreis, eine mögliche Anzahlung sowie den Zinssatz, markiert optional RSV und GAP-Versicherung als Zusatzleistung und erhält nach einem Klick die Übersicht über die monatlichen Raten. Diese kann er per Share-Funktion direkt an den Kunden versenden.

    Die BDK Finanzierungs-App steht im App-Store von Apple und im Google Play Store zum kostenlosen Download bereit:

    https://itunes.apple.com/de/app/bdk-finanzierungs-app/id1068854146?mt=8

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rrooaarr.bdkcalculatorapp

    Fragen zur App und zu weiteren digitalen Services der BDK wie beispielsweise dem BDK Online-Kalkulator beantworten die neuen Spezialisten Digitalisierung/Neue Konzepte. Interessierte Händler wenden sich dazu einfach an ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter. Den richtigen Ansprechpartner findet man auf der Homepage der BDK unter folgendem Link: www.bdk-bank.de/ansprechpartner

    BDK Online-Kalkulator jetzt mit Kreditvoreinschätzung

    Jetzt neu mit Kreditvoreinschätzung: Der BDK Online-Kalkulator
    18.07.2016

    Hamburg, 18. Juli 2016 – Hochwertige Leads für den Handel verspricht die aktualisierte Version des Online-Kalkulators für Händler-Websites der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK). Neu ist die Möglichkeit, eine Kreditvoreinschätzung abzurufen. In wenigen Schritten erfährt der Kaufinteressent im Internet so neben der monatlichen Rate zu seinem Wunschfahrzeug auch, ob diese seinen persönlichen finanziellen Möglichkeiten entspricht. Für den Händler bedeutet das eine deutliche qualitative Aufwertung der generierten Leads.

    Der Online-Kalkulator ist eines der Tools, mit denen die BDK ihre Handelspartner im digitalen Wandel unterstützt. Er lässt sich unkompliziert und idealerweise direkt neben den auf der Händlerwebsite angebotenen Fahrzeugen einbinden. Hat ein Angebot das Interesse des Internetnutzers geweckt, führt ihn der Finanzierungsrechner mit wenigen Eingaben zur Übersicht der monatlichen Raten. An dieser Stelle kann der Kaufinteressent direkt ein Angebot beim Händler anfordern oder optional eine Kreditvoreinschätzung abrufen. Dazu ergänzt er Angaben zu seinem individuellen Haushaltsbudget und erhält umgehend das entsprechende Feedback der BDK. Zwei Klicks weiter ist die Anfrage an den Händler und, falls gewünscht, die Kreditvoreinschätzung per E-Mail an den Kaufinteressenten versendet. Nach der Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung durch das Autohaus braucht er diese nur noch auszudrucken und zum Verkaufsgespräch mitzubringen. Soweit die gemachten Angaben korrekt sind, ist die obligatorische Schufa-Anfrage damit reine Formsache.

    Der Händler profitiert so von einer deutlich höheren Qualität der durch den aktualisierten BDK Online-Kalkulator generierten Leads. Er bekommt vorab eine qualifizierte Einschätzung zur Bonität des Kunden und damit eine gute Möglichkeit geboten, beispielsweise zusätzliche Ausstattungen anzubieten. In jedem Fall können beide Seiten das Verkaufsgespräch im Autohaus in dem guten Gefühl führen, dass bei der Kreditanfrage keine Überraschungen zu erwarten sind. 

    Der schnellste Weg zur Einbindung des Online-Kalkulators in den eigenen Internet-Auftritt erfolgt über den Außendienst der Bank: Interessierte Händler wenden sich dazu einfach an ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter bei der BDK. Den richtigen Ansprechpartner findet man auf der Homepage der BDK unter folgendem Link: www.bdk-bank.de/ansprechpartner

    BDK startet händlernahen Online-Fahrzeugmarkt

    BDK Auto - Die neue Vermarkungs-Website der BDK
    28.04.2016

    Hamburg, 28. April 2016 – Eine Vermarktungs-Website, die sich am Interesse des Handels orientiert: Das ist BDK Auto, das neueste digitale Angebot der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK). In Kooperation mit ausgewählten Handelspartnern vermarktet die unabhängige Autobank unter www.bdk-auto.de ihre Leasingrückläufer mit dem klaren Qualitätsversprechen „Neue Gebrauchtwagen. Garantiert gut.“. Die hohe Qualität des Angebots gewährleisten unter anderem die unabhängige Prüfung und umfassende Aufbereitung der Fahrzeuge in den beteiligten Autohäusern. BDK Auto richtet sich damit als händlernaher Online-Fahrzeugmarkt an internetaffine Autokäufer mit hohen Ansprüchen an Zuverlässigkeit und Service. 

    Das Prinzip von BDK Auto ist simpel: Leasingrückläufer der BDK/ALD Lease Finanz werden bundesweit an die beteiligten Handelspartner verteilt, von diesen aufbereitet und durch unabhängige Gutachter geprüft. In einem Top-Zustand und mit Gebrauchtwagen-Garantie versehen, gehen die Fahrzeuge dann in die Vermarktung – vor Ort über die beteiligten Autohäuser sowie online über www.bdk-auto.de.

    „Mit BDK Auto schlagen wir eine Brücke zwischen den Stärken des stationären Handels und den Vorteilen der digitalen Welt“, erklärt Dr. Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK. „Bei uns gewährleisten die Serviceleistungen des Handels den hohen Qualitätsanspruch des Angebots. Damit ist BDK Auto die händlernahe Alternative in der digitalen Fahrzeugvermarktung“, so Dr. Frohnhaus weiter. Zielgruppe sind in erster Linie Fahrzeuginteressenten, die sich grundsätzlich vorab im Internet informieren, gleichzeitig aber über den Kauf hinaus die persönliche Betreuung durch den Autohändler wünschen.

    Bei den Funktionalitäten der Website steht die Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund. Die Fahrzeugsuche ist intuitiv und kann sogar auf der Basis einer monatlichen Wunschrate erfolgen. In der Detailansicht lassen sich für jedes Fahrzeug individuelle monatliche Raten kalkulieren. Hat der Kunde konkretes Interesse an einem Auto auf www.bdk-auto.de, kann er dieses direkt reservieren. Der Händler mit dem Wunschfahrzeug nimmt dann umgehend Kontakt auf, erstellt das entsprechende Angebot und wickelt den Verkauf ab. Auch die Buchung von Probefahrten ist unkompliziert möglich. In jedem Fall entsteht für den Händler mit dem entsprechenden Fahrzeug ein qualitativ hochwertiger Lead, der auch direkt an ihn weiter gereicht wird.

    Weitere Vorteile für die an BDK Auto beteiligten Händler: Sie können durch Aufbereitung, Service und Vermarktung zusätzliche Erträge generieren und gleichzeitig ihren Fahrzeugbestand kostengünstig erweitern. In der Startphase sind über 20 Händler mit mehr als 50 Standorten bundesweit an BDK Auto beteiligt.

    „Nach dem Online-Kalkulator und der Finanzierungs-App ist BDK Auto ein weiterer wesentlicher Baustein unserer Strategie zur Unterstützung des Handels in der digitalen Transformation“, erläutert Dr. Frohnhaus das Engagement der BDK. „Unseren Handelspartnern bieten wir Tools und Services, mit denen sie den Kundenkontakt im Internet nachhaltig optimieren können. Wir sind überzeugt: Mit der BDK als starkem Partner an der Seite lässt sich der digitale Wandel erfolgreich bewältigen“, so Dr. Frohnhaus weiter.

    Exklusiv für Innungsbetriebe: Zubehör- und Reparaturfinanzierung bis Ende 2016 zinsfrei

    05.04.2016

    Hamburg, 5. April 2016 – Damit passt auch der Fahrradträger für den Sommerurlaub ins Budget: Die Zubehör- und Reparaturfinanzierung der BDK hat sich als Instrument zur Ertragssteigerung im Servicebereich bewährt. Exklusiv für Mitgliedsbetriebe der Kfz-Innungen bleibt dieses Angebot bis Ende 2016 zinsfrei.

    Mit der Null-Prozent Zubehör- und Reparaturfinanzierung lassen sich Beträge ab 800,- Euro bequem in bis zu 84 monatlichen Raten finanzieren. Die Anschaffung von hochwertigen Reifensätzen, Fahrradträgern, Skiboxen oder auch die Durchführung aufwändiger Reparaturen passen so in das individuelle Kundenbudget.

    Interessierten ZDK-Innungsmitgliedern stellt die BDK ein kostenloses Startparket inklusive Werbemittel-Erstausstattung zur Verfügung. Sie können dieses telefonisch unter 040-48091-9923 oder per E-Mail unter kreditbdk-bankde anfordern.

    BDK überträgt Christian Barthels die Gesamtverantwortung für den Regionenvertrieb

    Christian Barthels, Vertriebsdirektor Regionenvertrieb
    26.02.2016

    Hamburg, 26. Februar 2016 – Christian Barthels leitet mit Wirkung zum 1. März 2016 den gesamten Regionenvertrieb der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK). Der Vertriebsdirektor übernimmt den Aufgabenbereich von Hans-Heiner Lüdemann, der nach langjähriger Tätigkeit bei der BDK zum Beratungsunternehmen Pawlik Consultants GmbH wechselt. Zukünftig bildet Barthels mit Annalisa Roth, Vertriebsdirektorin Zentralvertrieb und Leiterin Kooperationsgeschäft, die Führungsspitze im Vertrieb der unabhängigen Spezialbank für das Kfz-Gewerbe.

    „Mit seiner fachlichen Kompetenz und gewinnenden Persönlichkeit ist Christian Barthels die natürliche Wahl für diese Position“, erläutert Dr. Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK, die Nachfolgeregelung. Seit April 2015 ist Barthels bei der Bank Vertriebsdirektor mit Verantwortung für die Regionen Süd und Südwest sowie den Bereich Einkaufsfinanzierung. Mit dem Abschied von Hans-Heiner Lüdemann übernimmt Christian Barthels zusätzlich dessen Aufgabenbereich und damit die Gesamtverantwortung für den Regionenvertrieb. Ein reibungsloser Übergang sowie Kontinuität in der Vertriebsdirektion sind auf diese Weise gewährleistet. Christian Barthels und Annalisa Roth berichten an Martin Guse, den Generalbevollmächtigten der BDK.

    Hans-Heiner Lüdemann hat sich nach langjähriger Tätigkeit im Vertrieb der BDK dazu entschlossen, eine neue Herausforderung bei Pawlik Consultants anzunehmen und dort in zentraler Funktion beim Aufbau des Beratungsfelds Automotive mitzuwirken. Mit dem auf systematische Personal- und Organisationsentwicklung spezialisierten Beratungsunternehmen arbeitet auch die BDK seit vielen Jahren zusammen. 

    „Für unser Vorhaben, die Beratung im Automotive-Bereich auszubauen, ist Hans-Heiner Lüdemann der ideale Mann. Unsere Kunden werden stark von seinem Branchen-Know-how sowie seinem hervorragenden Netzwerk profitieren“, freut sich Joachim Pawlik, Gründer und Geschäftsführer der Pawlik Consultants GmbH, über eine wesentliche Verstärkung für sein Beraterteam.

    „Ich gratuliere Hans-Heiner Lüdemann zu seiner neuen Aufgabe, wünsche ihm alles erdenklich Gute und freue mich, dass er uns in den kommenden Jahren auch in seiner neuen Funktion in erheblichem Umfang beratend zur Seite steht. Das ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten“, erklärt Dr. Hermann Frohnhaus. „Gleichzeitig gebührt Herrn Lüdemann unser großer Dank. Er hat mit seinen herausragenden Fähigkeiten im Vertrieb wesentlich zum Erfolg der BDK und zu unserer starken Position als Partner des Handels beigetragen“, so Dr. Frohnhaus weiter.

    Die BDK ist heute mit fast 700 Mitarbeitern die zweitgrößte unabhängige Autobank Deutschlands.

    BDK präsentiert Finanzierungs-App

    In nur drei Klicks zur monatlichen Rate – Die BDK-Finanzierungs-App
    12.01.2016

    Hamburg, 12. Januar 2016 – Volle Flexibilität für das Verkaufsgespräch: Mit der neuen Finanzierungs-App der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) eröffnen sich im Autohaus neue Möglichkeiten für den Kundendialog. In nur drei Klicks ist die monatliche Rate auf iPhone oder iPad errechnet und damit die wichtigste Frage direkt am Wunschfahrzeug geklärt. So bleibt mehr Zeit dafür, den Kaufwunsch des Kunden durch die Präsentation von Ausstattungen oder alternativen Angeboten zu verstärken. Die Finanzierungs-App steht ab sofort für iOS-Betriebssysteme im App Store von Apple zum kostenfreien Download zur Verfügung.

    „Diese Situation kennt jeder: Sobald der Kunde die Frage nach den monatlichen Raten stellt, verlagert sich das Verkaufsgespräch an den Schreibtisch des Verkäufers. Mit unserer Finanzierungs-App machen wir es möglich, den Dialog dort weiter zu führen, wo der Kaufwunsch am stärksten ist: Am Fahrzeug selbst“, erklärt Dr. Hermann Frohnhaus, Geschäftsführer der BDK. Dazu benötigt die App nur Informationen über den Fahrzeugpreis, die Höhe der Anzahlung sowie den Zinssatz und zeigt nach drei Klicks die Raten für Finanzierungen zwischen 12 und 84 Monaten an.

    Link zur BDK-Finanzierungs-App: https://itunes.apple.com/de/app/bdk/id1068854146

    Martin Guse wird Generalbevollmächtigter der BDK

    Martin Guse, ab 1. Januar 2016 Generalbevollmächtigter der BDK.
    18.12.2015

    Hamburg, 18. Dezember 2015 – Die Geschäftsführung der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) hat Martin Guse mit Wirkung zum 1. Januar 2016 zum Generalbevollmächtigten ernannt. Guse ist 38 Jahre alt, seit 2000 bei der BDK tätig und aktuell Bereichsleiter Unternehmensentwicklung. In seiner neuen Funktion übernimmt er zum Jahreswechsel zusätzlich die Verantwortung für die Vertriebsbereiche inklusive des Marketing und Produktmanagements der Bank.

    „Martin Guse zeichnet sich durch außergewöhnliche Sachkompetenz gepaart mit einer starken Identifikation mit dem Unternehmen aus. Dabei hat er immer den Blick für notwendige Veränderungen“, beschreibt Dr. Hermann Frohnhaus, Geschäftsführer der BDK, die Stärken des neuen Generalbevollmächtigten. „Er ist ein Mann der ersten Stunde und war bereits an der Gründung unserer Bank im Jahr 2000 beteiligt. Wir freuen uns, mit Herrn Guse die Führungsebene der BDK verstärken zu können und die positive Entwicklung der Bank in den nächsten Jahren voranzutreiben“, so Dr. Frohnhaus weiter.

    BDK feiert 15-jähriges Bestehen

    Dr. Hermann Frohnhaus und Matthias Sprank, die Geschäftsführer der BDK, beim Anschneiden der Torte zum 15. Firmenjubiläum der Bank.
    07.12.2015

    Hamburg, 7. Dezember 2015 – 15 Jahre. 650 Mitarbeiter. Mehr als 4.400 Handelspartner. Und ein Bestandsvolumen von über vier Milliarden Euro: Die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) begeht ihr 15. Jubiläum. In nur wenigen Jahren ist die BDK nach ihrer Gründung im Jahr 2000 in die Riege der führenden Anbieter von Finanzdienstleistungen für das Kraftfahrzeuggewerbe aufgestiegen. Als Erfolgsmodell hat sich dabei das umfassende Produktportfolio in Kombination mit einer klaren Ausrichtung als Partner des Kraftfahrzeughandels erwiesen.

    „Wir fühlen uns dem Erfolg unserer Kunden verpflichtet“, erklärt Dr. Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK. „Ihnen bieten wir alle notwendigen Finanzdienstleistungen aus einer Hand, damit sie sich mit einem starken Partner im Rücken auf ihre Kernkompetenz konzentrieren können“, so Dr. Frohnhaus weiter.

    Die ersten 15 Jahre der Unternehmensgeschichte waren von starkem Wachstum geprägt. Inzwischen vertrauen über 4.400 Handelspartner der BDK. Mehr als 650 Mitarbeiter – ein Plus von circa 20 Prozent alleine seit 2011 – arbeiten jeden Tag daran, das Angebot stetig zu optimieren.

    „Aus diesem Anlass, zu dem wir uns über eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte freuen können, bedanke ich mich bei den Kunden der BDK für ihr Vertrauen und bei unseren Mitarbeitern für ihren engagierten Einsatz. Mit unserer starken Position im Markt verfügen wir über eine gute Basis, um auch in den kommenden Jahren gemeinsam erfolgreich zu sein“, blickt Dr. Frohnhaus voraus. 

    Die BDK unterstützt Führungskräftetraining im Kfz-Gewerbe

    28.10.2015

    Hamburg, 28. Oktober 2015 - Die Führungsakademie-Sylt hat es sich zum Ziel gesetzt, mit qualitativ hochwertigen Seminarangeboten die persönliche Weiterentwicklung im Kfz-Gewerbe zu fördern. Erfahrene Trainer vermitteln den Seminarteilnehmern das Wissen praxisnah. Die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe ist Sponsor der ersten Stunde und bietet im Bereich "Führung und Vertrieb" Stipendien, für die sich interessierte Mitarbeiter aus Autohäusern bewerben können.

    Der Film zur Führungsakademie-Sylt.

    BDK-Vertriebsdirektor Hans-Heiner Lüdemann über das Konzept: "Die Seminarangebote der Führungsakademie-Sylt treffen genau die Bedürfnisse unserer Kunden. Auch für Kfz-Betriebe wird es immer schwieriger, gute Leute zu bekommen. Daher ist es ein Muss, durch eine mitarbeiterorientierte Führung dafür zu sorgen, dass die leistungsstarken Kräfte gerne im Unternehmen bleiben. Wenn die BDK durch die Kooperation mit der Führungsakademie-Sylt dazu einen Beitrag leisten kann, dann wird daraus eine Win-win-Situation."

    Mehr Informationen zu Seminaren, Terminen und Referenten gibt es unter: www.fuehrungsakademie-sylt.de.

    Annalisa Roth, Vertriebsdirektorin Zentralvertrieb und Leiterin Kooperationsgeschäft

    Neue Leitung des Kooperationsgeschäfts der BDK

    06.07.2015

    Hamburg, 6. Juli 2015 - Frank Hägele, Vertriebsdirektor und Leiter Gesamtvertrieb verlässt die BDK. Das Kooperationsgeschäft der BDK übernimmt ab sofort Vertriebsdirektorin Annalisa Roth.

    Frank Hägele, Vertriebsdirektor und Leiter Gesamtvertrieb verlässt die BDK zum 14.September 2015 und widmet sich neuen Herausforderungen bei unserem Kooperationspartner der Adam Opel AG als Direktor für Gewerbe- und Flottengeschäft.

    Frank Hägele, der zuletzt die Leitung des Gesamtvertriebs verantwortete, war insgesamt 17 Jahre in verschiedenen Positionen in der Unternehmensgruppe beschäftigt und hat wesentlich zum Ausbau des Geschäfts und zum Erfolg der BDK beigetragen.

    Das Kooperationsgeschäft der BDK übernimmt ab sofort Vertriebsdirektorin Annalisa Roth − zusätzlich zu ihrer aktuellen Funktion als Leiterin des Zentralvertriebs. Die Dipl. Finanzierungs- und Leasingwirtin verfügt über langjährige Erfahrung in der Leasing- und Finanzierungsbranche im Automobilumfeld. 

    Annalisa Roth blickt auf insgesamt 6 Jahre in leitender Vertriebsposition bei der BDK zurück, in denen sie engagiert und mit ausgeprägter Fachexpertise die Vertriebsaktivitäten der BDK voran getrieben hat. „Wir sind sehr glücklich,  unseren Kooperationspartnern mit Frau Roth eine hochqualifizierte Nachfolgerin zur Betreuung des Kooperationsgeschäfts präsentieren zu können“, so Dr. Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK.

    Der Internet Sales Award ist eine Auszeichnung für Online-Profis im Automobilhandel

    12.06.2015, Hamburg

    Hamburg, 12. Juni 2015 – Die Fachzeitschrift »kfz-betrieb« prämiert gemeinsam mit der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe Autohändler, die ihre Prozesse rund um den Fahrzeugvertrieb mittels Internet im Griff haben. Der Wettbewerb richtet sich sowohl an markengebundene Autohäuser als auch an freie Handelsbetriebe.

    Eine Bewerbung ist über die Internetseite des »kfz-betrieb« möglich: http://www.internet-sales-award.de/de/applications

    Die Gewinner des Internet Sales Award 2015 werden am 17. September 2015 während der IAA in Frankfurt gekürt.

    Neue Doppelspitze im Regionenvertrieb der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

    Christian Barthels
    09.04.2015, Hamburg

    Hamburg, 9. April 2015 – Seit dem 1. April 2015 unterstützt Christian Barthels neben Hans-Heiner Lüdemann als Vertriebsdirektor den Regionenvertrieb der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe. 

    Während Hans-Heiner Lüdemann als Vertriebsdirektor künftig die Regionen Nord, Ost und West sowie das Händler-Service-Center verantwortet, konzentriert sich Christian Barthels auf die Regionen Süd und Südwest. Darüber hinaus obliegt dem 49-Jährigen die fachliche Verantwortung für die Einkaufsfinanzierung.

    Christian Barthels berichtet an den Vertriebsdirektor Gesamtvertrieb, Frank Hägele, und agiert für die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe von Hamburg aus.

    Zuvor war er über fünfzehn Jahre in leitender Position bei der GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbH (GEFA) tätig.

    Zwischen der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe und der GEFA besteht eine enge Verbindung: Die GEFA war im Jahr 2000 an der Gründung der Bank beteiligt. Sie ist heute über die Societe Generale Schwestergesellschaft der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, hält aber keine Anteile mehr.

    Die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe sichert sich mit Christian Barthels mithin Kompetenz aus der „Unternehmensfamilie“.

     

    Hamburgs beste Arbeitgeber 2015
    BDK erhält 4-Sterne-Auszeichnung als Arbeitgeber und Sonderpreis für „Gesundheitsmanagement“

       

    05.02.2015, Hamburg

    Hamburg, 05. Februar 2015 – Die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs „Hamburgs beste Arbeitgeber“ stehen fest. Auf der gestrigen Verleihung in der Handelskammer Hamburg erhielt die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH (BDK) eine 4-Sterne-Auszeichnung als Arbeitgeber und den Sonderpreis „Gesundheitsmanagement“.

    Damit verbessert sich die BDK seit ihrer letzten Teilnahme in 2012 von einer 3-Sterne- auf eine 4-Sterne-Wertung. „Das Ergebnis ist eine schöne Bestätigung für die Maßnahmen, die wir in den letzten zwei Jahren aufgelegt und vorangetrieben haben, insbesondere im Bereich unseres Gesundheitsmanagements“, so Dr. Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK. „Dafür bedanken wir uns sehr herzlich bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern!“

    Der Wettbewerb, bei dem ein umfangreiches Meinungsbild unter den Beschäftigten der teilnehmenden Firmen erhoben wird, bewertet die Kernthemen Mitarbeiterführung, Gewissenhaftigkeit, Kunden- und Serviceorientierung sowie Unternehmenskultur und wird wissenschaftlich begleitet von der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und dem IMWF Institut für Management und Wirtschaftsforschung.  Weitere Informationen unter: www.hamburgs-beste-arbeitgeber.de