Service-Box

Top-Themen

Broschüren und AGB

Sie sind auf der Suche nach unseren neuesten Broschüren?

mehr

FinanzierungPlus

Finanzierung und Garantie flexibel kombinieren inklusive Mobilitätsschutz und GAP-Versicherung 

mehr

GAPPlus-Kaufpreisschutz

Lückenlose Sicherheit bei unverschuldetem Totalschaden oder Diebstahl des finanzierten Fahrzeugs.

mehr

Restschuldversicherung

    RSV – die sinnvolle Ergänzung für Ihre Kunden

    Bieten Sie Ihren Kunden Schutz vor Zahlungsunfähigkeit mit der Restschuldversicherung (RSV).

    Die Restschuldversicherung ist eine kombinierte Risikolebens- und Arbeitsunfähigkeitsversicherung unseres Partners, Societe Generale Insurance. Die RSV wird über den Finanzierungsvertrag mitfinanziert und über die monatlichen Raten bezahlt.

    Diese Leistungen sichert die Restschuldversicherung ab:

    • Bei Arbeitsunfähigkeit leistet die RSV nach einer Karenzzeit von 42 Tagen für jeden Monat der ununterbrochenen Arbeitsunfähigkeit die versicherte Rate (max. 2.000,- Euro monatlich). Die Höchstleistungsdauer für einen Versicherungsfall ist beschränkt auf 12 Monate.
    • Mit nachgewiesener 100%iger Invalidität oder Todesfolge tritt die Restschuldversicherung entsprechend der Leistungen bei Tod oder Arbeitsunfähigkeit ein.
    • Im Todesfall tritt die Restschuldversicherung zur Zahlung sämtlicher noch ausstehender Kreditraten sofort in Kraft.

    RSVPlus – die sinnvolle Ergänzung für Ihre Kunden inkl. Schutz bei Arbeitslosigkeit.

    Bieten Sie Ihren Kunden Schutz vor Zahlungsunfähigkeit mit der RestschuldversicherungPlus (RSVPlus). Die RSVPlus wird über den Finanzierungsvertrag mitfinanziert und über die monatlichen Raten bezahlt.

    Vorteile für Ihre Kunden: RSVPlus bedeutet Absicherung bei

    • Arbeitsunfähigkeit:  Die RSVPlus übernimmt nach Ablauf von 42 Tagen Karenzzeit für die Dauer der attestierten Arbeitsunfähigkeit die Ratenzahlung von bis zu 2.000,- Euro monatlich. Die Höchstleistungsdauer ist auf 12 Monate für einen Leistungsfall beschränkt.
    • Arbeitslosigkeit: Die RSVPlus übernimmt nach Ablauf von drei Monaten die Ratenzahlung für max. 12 Monate bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit. Und das bis zu 2.000,- Euro monatlich, wenn nötig auch mehrfach. 
    • Tod: Die RSVPlus löst sämtliche noch ausstehenden Kreditraten bis zu einer Summe von 125.000,- Euro ab

    Rahmenbedingungen:

    • Versicherungsdauer bis zu 84 Monate
    • Keine Gesundheitsprüfung 
    • Abschluss bis zum 64. Lebensjahr möglich